Übungen

Monatsübung August

Am 30.08.2019 führte die FF Autal die Monatsübung August durch. Die erste Übungsannahme war das eine Person beim Anwesen Groß in Wöbling in einen Silo gefallen ist.und deshalb Menschenrettung mit schwerem Atemschutz durchzuführen ist. Die Menschenrettung aus dem Silo erwies sich als schwierige Aufgabe, aber mit vereinten Kräften funktionierte es.

Die zweite Übungsannahme war das eine Person unter einem Traktor eingeklemmt wurde und die Aufgabe war es die Person zu befreien. Hier wurde mittels zwei pneumatischen Hebekissen der Traktor angehoben und somit konnte die Person befreit werden. Nach zweieinhalb Stunden konnte die Übung erfolgreich beendet werden.

Monatsübung Juni

Am 28.06.2019 führte die FF Autal die Monatsübung Juni durch. Die Übungsannahme war ein Verkehrsunfall „Pkw in Seitenlage“ mit einer eingeklemmten Person. Die Aufgaben waren: Absichern, Aufbau des Brandschutzes, Bereitstellungsplane in Position bringen und mit den Geräten zur Menschenrettung ausrüsten, Stabilisieren des Fahrzeugs mit dem Stab Fast System, sowie die Menschenrettung mittels hydraulischen Rettungsgerät.

Monatsübung April

Am 26.04.2019 führte die FF Autal die Monatsübung April durch. Bei der von OBI Roland Blindhofer ausgearbeiteten Übung, ging es um das richtige Verhalten mit Elektro-Fahrzeugen im Einsatzfall.

Es wurde zuerst mit Hilfe einer Powerpoint Präsentation erklärt, auf was z.B. bei einem schweren Verkehrsunfall mit einen Elektro-Fahrzeug zu beachten ist. Danach wurden noch bei zwei Elektro-Fahrzeugen praktisch gezeigt, wo der Hochvolt Stromkreis zu trennen ist.

Ein großes Danke an Herrn Joachim Degen von „Auto Degen“ für die zu Verfügung gestellten Fahrzeuge und Komponenten von E-Autos.

Monatsübung März

Am Freitag, den 29.03.2019 wurde die zweite Monatsübung des Jahres durchgeführt. Das vorwiegende Thema war dieses mal die Weiterbildung von Kraftfahrer und Maschinisten, damit Gefahr beim Fahren zum Einsatzort und retour so gering wie möglich ist.

Monatsübung Februar

Am Freitag, den 22.02.2019 veranstaltete die FF Autal die erste Monatsübung in diesem Jahr. Erste Hilfe, im speziellen die zweistündige Plichtfortbildung für die aktiven Mitglieder war das Thema dieser Übung. Aber auch die Feuerwehr-Jugend war dazu geladen. Nach einem Vortrag von der Sanitätsbeauftragten BI d. F. Stefanie Sudy über Einsatz- Hygiene wurden auch praktisch viele Themen der Ersten Hilfe aufgefrischt.

Monatsübung September

Am 28.09.2018 führte die FF Autal  ab 18:00 Uhr die „Monatsübung September“ durch. Die Themen waren: Löschwasserversorgung mittels Tragkraftspritze aus dem Autaler Bach herstellen, eine Auffrischung der „Ersten Hilfe“ Kenntnisse sowie Knotenkunde und deren praktische Anwendung.

Zuerst wurde das Aufbauen einer Saugleitung mehrmals trocken geübt. Anschließend wurde auch nass ein Löschangriff durchgeführt. Nach dem Abbauen der Saugleitung und Löschleitung wurde die Mannschaft in zwei Gruppen aufgeteilt. Eine Gruppe übte die im Feuerwehrdienst üblichen Knoten, die andere musste nach einem fiktiven Verkehrsunfall, mehrere Verletzte betreuen. Um circa 20:30 Uhr konnte die Übung beendet werden.

 

Monatsübung April

Wie jeden letzten Freitag im Monat, fand auch gestern die Monatsübung der FF Autal statt. Die erste Übungsannahme war ein Verkehrsunfall „PKW am Dach“ mit eingeklemmter Person die unter dem Fahrzeug lag. Die Aufgaben waren: Absichern, zweifachen Brandschutz aufbauen, Bereitstellen des hydraulischen Rettungsgerätes, leichtes Anheben des Fahrzeugs mittels Stab Fast System um die Person zu befreien, Retten der Person durch wegziehen und weiterer Transport mittels Schaufeltrage sowie die Betreuung der Person durch Feuerwehrsanitäter.

Zweite Übungsannahme war ebenfalls ein Verkehrsunfall „PKW auf der Seite“ mit eingeklemmter Person im Fahrzeug. Die Aufgaben waren hier: Stabilisieren des Fahrzeugs mit dem Stab Fast System, Betreuung der eingeklemmten Person durch den inneren Retter und die Befreiung der Person mittels hydraulischen Rettungsgerät.

Monatsübung „März“

Heute am 30.03.2018 fand die  zweite Monatsübung der Feuerwehr Autal in diesem Jahr statt.

Das Thema der Übung war das Stabilisieren eines verunfallten PKWs.

Dazu wurde das vor kurzen  angeschaffte Stab Fast System benötigt.Zuerst wurde die Vorgehensweise theoretisch besprochen und anschließend praktisch umgesetzt.

Erstes Unfallszenario war ein verunfallter PKW  in Seitenlage, den es zu stabilisieren galt. Danach wurde auch das Stab Fast System beim Szenario „PKW am Dach“ ausprobiert.

Übung: „Verkehrsunfall  mit mehreren eingeklemmten Personen“

Trotz Regenwetters fand am 01.09.2017 um 19:00 Uhr eine Einsatzübung der FF Autal in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Nestelbach in Autal statt.

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall bei dem zwei Fahrzeuge beteiligt waren, in dem jeweils zwei Personen eingeklemmt waren. Es  wurde das Absichern der Unfallstelle, das Sichern der Fahrzeuge, der Aufbau des Brandschutzes, die Ausleuchtung des Einsatzortes, die Menschenrettung mittels hydraulischen Rettungsgeräts, die Erstversorgung der verletzten Personen sowie das Bergen der verunfallten Fahrzeuge geübt.

Nach der Übungsnachbesprechung lud die FF Autal, die Kameraden der FF Nestelbach noch zu einer Jause ein, wobei die Kameradschaftsplfege  nicht zu kurz kam.

Übung mit FF Hart B. Graz

Am 18.5.2017 organisierte die FF Hart b. Graz eine Übung zum Thema Löschwasserförderung, zu der wir eingeladen wurden. Sehr gerne nahmen wir diese Einladung an um nicht nur das Thema zu beüben sondern auch die Zusammenarbeit mit der Nachbarfeuerwehr zu fördern. Ziel war es vom Bach am Fuße der Steinbergstraße, Wasser bis zu einem vorgegeben Punkt zu fördern. Dazu wurden 2 Tragkraftspritzen und einige B-Schläuche benötigt. Das Übungsziel konnte erfolgreich erreicht werden. Anschließend gab es noch ein gemütliches Beisammensein bei einer Jause. Danke an die Nachbarwehr!

Abschnittsübung April

Am 28.4.2017 fand in Autal 23 die Abschnittsübung des Abschnittes 3 statt. Übungsannahme war ein Wirtschaftsgebäudebrand mit vermissten Personen. Gasflaschen befanden sich auch im Gebäude die geborgen wurden. Außerdem ereignete sich aus unbekannten Gründen ein Verkehrsunfall unmittelbar des Gebäudes. Die 8 eingesetzten Feuerwehren mit 72 Mann, konnten den Übungseinsatz erfolgreich abhandeln.  Die Kameradschaftspflege wurde anschließend im Rüsthaus Autal durchgeführt und der Übungseinsatz nachbesprochen.

 

Monatsübung März 17

Diese Übung stand unter dem Thema die ,,Löschgruppe" , als Vorbereitung für unsere Jugendlichen zur GAB1. Die Aktiven Mitglieder gaben ihr wissen weiter.

mONATSÜBUNG NOVEMBER 16

Am Mittwoch den 30.11 führte die FF Autal die letzte Monatsübung im Jahr 2016 durch.

Es wurdevor allem den jungen  Kameraden, die Handhabung der neuen Wärmebildkamera vertraut gemacht. Des Weiteren wurde der richtige Umgang mit den  Kettensägen  geübt. Zusätzlich wurde verschiedene  Tätigkeiten noch einmal aufgefrischt wie z.B.: Funkgeräthandhabung, Stromerzeuger starten, und das Versorgen von Geräten.  

 

Danach lud HFM Peter Maitz  zu einer feinen Jause, anlässlich seinem 60. Geburtstags ein, zu dem die FF Autal noch einmal rechtherzlich gratuliert.

Monatsübung OKTOBER 16

Am 25.10.16  um 18.30 wurde die Monatsübung "Oktober" der FF Autal  trotz dem schlechten Wetters abgehalten. Übungsannahme war ein schwerer Verkehrsunfall mit zwei PKW (einer am Dach, der andere auf der Seite) mit jeweils einer eingeklemmten Person.

Am Übungsort eingetroffen arbeiteten zwei Gruppen die Übung ab:

 

Die „Übungsgruppe KRFB “ die hauptsächlich aus jungen Kameraden bestand,  war für den ersten PKW zuständig und begann mit dem Absichern, Brandschutzaufbau,  mit der Erstversorgung und der Menschenrettung der Verletzen mittels hydraulischen Rettungsgerät, Glasmaster, Schaufeltrage uvm. Zuerst wurde über das Heck des Fahrzeugs die verletze Person betreut. Gerettet wurde die Person über das Dach, dass zuvor die Gruppe öffnete.  Anschließend wurde die verletze Person weiter versorgt.  

 

Die zweite „Übungsgruppe RLFA“ bestehend aus erfahren Kameraden, kümmerte sich um den zweiten PKW  und um die im Fahrzeug eingeklemmte Person. Die Rettung des Verletzten wurde durch Heck des Fahrzeugs durchgeführt. Bei dieser Menschenrettung wurde ebenfalls ein hyrdr. Rettungsgerät, Glasmaster eine Schaufeltrage uvm. benötigt.

 

Die Übung konnte um 21.00, als alle Geräte und Maschinen versorgt waren, erfolgreich beendet werden.

 


Monatsübung September 16

Am 28.9.2016 fand die Monatsübung "September" statt.  Schwerpunkte waren Atemschutz und PKW Bergung bzw. Sichern mittels Greifzug. Bei dem Atemschutztrupp wurde der Schwerpunkt auf das Retten von Personen aus engen Räumen und das Aufnehmen des Gerätes gelegt. Die Übung mittels Greifzug wurde von Roland Blindhofer (HLM) geleitet. Das richtige Montieren und Aufbauen waren die Hauptaufgaben. Das Übungsobjekt war ein zu Verfügung gestelltes Auto dass wir in den Straßengraben unseres Übungsplatzes platziert hatten. Die Übung dauerte 2,5 Stunden die wir mit 8 Mann abhielten.


Monatsübung August 16

Am 31.8.16 fand die Monatsübung "August" statt. Übungsannahme war, dass nach einem Brand in einer Gerätehalle zwei Personen vermisst wurden.

Beübt wurde die Menschenrettung mit schwerem Atemschutz sowie der richtige Umgang mit der Atemschutzaußenüberwachung. Um die schlechte Sicht zu simulieren wurde auf die Masken der Atemschutzgeräteträger einer schwer durchsichtigen Folie geklebt.

Ein großes Danke an HLM Karl Paulitsch, dass er seine Halle für die Übung zu Verfügung gestellt hat.


Monatsübung juni 16

Die Monatsübung "Juni" hatte folgende Schwerpunkte:

  • schwerer Atemschutz
  • sicherer Umgang mit hydr. Rettungsgerät
  • Löschangriff mittels Tragkraftspritze
  • Fahrübungen für Kraftfahrer KRFB

Ein großes Danke an HLM Roland Blindhofer für die Leitung der Übung und an alle Kameraden die an dieser Übung teilgenommen haben.

 

monatsübung APRIL 16

Am 27.4.16 wurde die Monatsübung  „April“  abgehalten.   

Ein Ziel der Übung war es,  der Jugend die korrekte Handhabung  des Hebekissensatzes, sowie des Greifzugs beizubringen. 

Das zweite Ziel war eine Personenrettung aus einen Wirtschaftsgebäude mit schwerem Atemschutz zu üben.

 


Monatsübung märz 16

Heute wurde die Monatsübung "März" der FF Autal durchgeführt.

Die Mannschaft wurde in Gruppen aufgeteilt.
Einerseits wurde mit RLFA und KRFB ein Fahrtraining für die Kraftfahrer gemacht.
Anderesseits wurde der Autaler Bach aufgestaut um einen Löschangriff mittels Tragkraftspritze ermöglichen, der danach mit beübt wurde.


MonATSÜBUNG August 15